Einsatz 

 für 

 bedrohte Arten  

Der ETN Arten- und Naturschutzfonds

Im Rahmen des neu eingerichteten ETN Arten- und Naturschutzfonds wird der ETN ab 2021 Projekte zum Thema Arten- und Naturschutz unterstützen. Dabei stehen insgesamt 100.000€ zur Verfügung, die auf ein oder mehrere Projekte aufgeteilt werden können. Unterstützt werden können gemeinnützige Organisationen, die ein Arten- und/oder Naturschutzprojekt durchführen möchten und dabei Hilfe benötigen.

Wer kann sich bewerben?

Unterstützt werden gemeinnützige Organisationen oder Vereine, die sich für den Natur- oder Artenschutz einsetzen möchten. Private Gruppen, die nicht als gemeinnütziger Verein organisiert sind, können leider nicht unterstützt werden.

Welche Projekte können gefördert werden?

Ihr Projekt sollte über einen nachhaltigen und bewussten Umgang mit der Natur aufklären, zu einer Verbesserung der ökologischen Situation führen und zum Nachdenken anregen. Wichtig ist, dass die Projekte innovativ, nachhaltig und zukunftsweisend sind.

Beispiele hierfür können sein:

  • Errichten oder Erhalten von (Ersatz-)Habitaten für heimische Wildtiere
  • Bildungsprogramme, die über einen verantwortungsvollen Umgang mit Tier und Natur aufklären

Alle Themen können einzeln in Angriff genommen, aber auch gerne verknüpft werden.

Welche Hilfen können beantragt werden?

Der ETN möchte Arten- oder Naturschutzprojekte unterstützen, die von einer einfachen Idee bis zu einem bereits fertig ausgearbeiteten Konzept reichen können.

Unterstützung kann beantragt werden für:

  • Personelle und/oder finanzielle Hilfe bei der Planung
  • Hilfe bei der Umsetzung
  • Finanzierung der Umsetzung
  • Unterstützung beim Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit.

Das Spektrum der beantragbaren Hilfe reicht von der reinen Vorstellung des Projektes auf der ETN-Website über personelle Unterstützung durch den ETN bis hin zur finanziellen Unterstützung.

Wann kann sich beworben werden?

Der ETN Arten- und Naturschutzfonds wird einmal jährlich vergeben. Bewerbungsschluss ist der 31.05.2021.

Wie werden die Unterstützten ausgewählt?

Die eingegangenen Bewerbungen werden in der Geschäftsstelle gesichtet und ausgewertet. Der Vorstand entscheidet über die Förderwürdigkeit und die Höhe der Förderung. Eine Benachrichtigung über eine Förderung liegt bis 30.06.2021 vor.

Förderantrag:

 

Bewerbungen, gerne per E-Mail, sind zu richten an:

Dr. Melanie Seiler

m.seiler@etn-ev.de

02245 6190 24

Europäischer Tier – und Naturschutz e.V.

Todtenmann 8

53804 Much

 

Foto: shutterstock.com / Matthew J Thomas

 

 

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

Spenden Sie auf unser Bankkonto
bei der Kreissparkasse Köln
IBAN: DE22 3705 0299 0007 0070 06
BIC: COKSDE33XXX

Magazin RespekTIERE

Newsletter